Maifeld derby 2016 – mannheim got festivals

6. Juni, 2016

Am Wochenende fand bereits zum 6. Mal das Maifeld Derby auf dem Maimarktgelände in Mannheim statt. Für Unwissende: Das Derby läutet jedes Jahr auf’s neue die Festival Saison mit einem richtigen Highlight für echte Musikliebhaber ein. Nicht zuletzt dank sehr viel Liebe und Sorgfalt, die hier spürbar in jeden Aspekt rund um’s Festival reingesteckt werden. Vor allem die feinselektierte Künstlerauswahl hat es geschafft, Jahr für Jahr mehr Livemusik-Fans nach Mannheim zu ziehen und das Derby wachsen zu lassen. Der Genre-Mix genau so wie die Mischung aus kleineren und großen Acts weiß einfach jeder Kritik Paroli zu bieten und kann ohne Weiteres mit den großen Namen der Festivallandschaft mithalten. So waren dieses Jahr trotz mittelprächtigem Wetter wieder jede Menge Leute gekommen, um Highlights wie James Blake, Daughter, Flume, Käptn Peng, Boy und viele mehr auf der Bühne zu sehen. Bevor wir jetzt aber in eine viel zu lange Festival-Review verfallen, bauen wir lieber auf die gute alte Pro/Contra Liste!

 

Pro

Flume – krasse Live-Show!

James Blake – wie erwartet Gänsehaut pur!

Daughter – “

Meute – 1 A Stimmungsmacher

Explosions in the Sky – vorher skeptisch, aber mega gute Live-Umsetzung

Elias – Für uns Entdeckungs des Wochenendes, da vorher noch nicht bekannt. Überragende Stimme. Unbedingt seine Warcr EP reinziehen!

Cosmo Sheldrake, Käptn Peng, Kid Simius, Boy

Um nur ein paar Acts zu nennen. Alle anderen waren auch super!

Stimmung

Atmosphäre

Das Wetter, wenn’s mal gut war

Parcours D’Amour

Steckenpferd Dressur, die wir leider verpasst haben

 

 

Contra

Wetter

Unwetter

Gewitter

Regen

mehr aber auch nicht!

 

Zusammenfassend also recht wenig auszusetzen. Wir finden Events wie das Derby sind  von unglaublichem Wert für die Musikkultur in der Region und wir sind froh und beruhigt, dass es Leute in unserem Umkreis gibt, die ihre Energie investieren, um so etwas zu bieten. Hut ab!

Fotos: Florian Trykowski

13330984_1208079052537529_4449969609420737283_n 13339540_1208078915870876_1228304004028688797_n 13346874_1208011969210904_7544883277782461658_n 13406738_1208011919210909_7142851912666072815_n 13321856_1208011462544288_5279256516521934895_n 13325695_1208011412544293_6891159111825536698_n 13331113_1208009499211151_6074794406034642445_n 13312889_1206934905985277_1158604221292996034_n 13315355_1208009302544504_907922944693288779_n

Weiterlesen

Zeltfestival rhein-neckar – lot, teesy & prinz pi in mannheim – recap

2. Juni, 2016

Gewinnspiel!

  1. Zeltfestival Rhein-Neckar und inflammable auf Facebook liken
  2. In den Kommentaren auf FB zwei Freunde markieren &
  3. Diese Frage beantworten: Zu welcher EP haben wir zusammen mit Prinz Pi ein Projekt an den Start gebracht? Tipp: Turnschuhkönig auf englisch ;)

 

 

Man war das ein Abend gestern! Im Rahmen des Zelftestival Rhein-Neckar präsentierten wir euch Lot, Teesy und Prinz Pi live in Mannheim auf dem Maimarktgelände. Wo am Wochenende schon das Maifeld Derby stattfinden soll, das wohl renommierteste, beste (FACT!) Festival der Region, stand am Mittwoch Abend also eine feine Deutschrap/Pop/Soul Show auf dem Programm. Die Idee einen Konzertabend zum Festivalabend zu machen und mehrere Künstler auftreten zu lassen fanden wir genau so pfiffig, wie wir die gewählten Künstler mochten: SEHR! Also keine Frage, dass wir mit am Start sind.

Für das Event hatten wir so einiges in Petto:

IMG_3020  Neben unserem Gutschein + Ticketgewinnspiel im Vorfeld, gab es an unserem Stand ein starkes Sneaker Gewinnspiel (Auflösung folgt), sowie feine Gutscheine, Sticker and more…

 

 

 

 

IMG_3080 IMG_3104

 

IMG_3016Das Highlight (von den Auftritten mal abgesehen) stellte aber wohl das T-Shirt dar, was wir exklusiv für die Veranstaltung zusammen mit den Veranstaltern und Künstlern vorbereitet hatten. Das gab’s nämlich in limitierte Auflage nur an unserem Stand vor Ort zu bekommen. Und zwar umsonst!

 

 
IMG_3021

Richtig gehört. Für lau, for free, für umme! Klar, dass die Schlange vor unserem Zelt also verdammt schnell wuchs und die Dinger schneller weggingen als Freibier. So gingen die ersten 100 glücklich mit einem Beutel, samt T-Shirt, Feuerzeug, Stickern und weiteren Zeug dahin. Für alle die leer ausgingen, haben wir ne gute Nachricht: Wir haben ein paar T-Shirts zurückgehalten, die von Prinz Pi signiert wurden. Gewinnspiel kommt morgen!

 

IMG_3057IMG_3087 IMG_3064

INF_FB_RNZ_Post

Dann war aber die Musik an der Reihe! Lot leitete entspannt in den Abend mit einem kurzen, aber knackigen Set. Teesy überzeugte mit stimmstarker Performance, guten Rap-Parts und viel Gefühl und Headliner Prinz Pi brannte dann ein Feuerwerk ab. Starke Live-Skills, Raps, Gefühle, Energie…alles war dabei. Hut ab! Checkt die Bildergallerie für mehr Eindrücke in Bildern.

IMG_3197

IMG_3205

IMG_3244

IMG_3265

IMG_3268

IMG_3293

IMG_3319

IMG_3323

IMG_3363

IMG_3392

 

 

Weiterlesen

SPRING IN JAKARTA IS HERE – BROUGHT TO YOU WITH A LITTLE HELP FROM INFLAMMABLE.COM

27. Mai, 2016

„Jakarta Records is back at it with the final edition of their coveted seasonal compilation series. After Summer, Autumn and Winter in Jakarta, Spring in Jakarta is finally here — brought to you with a little help from inflammable. As this also marks release #100 for Jakarta, we can all be sure that they have put some extra finesse to this one, including unreleased tracks and exclusive material from the Jakarta environment. To finish off this chapter right and with a solid bang, Jakarta Records and inflammable teamed up to create a special experience for all Jakarta Fans, who have been desperate to complete their collection of the compilation series. This experience includes a limited (100 pieces) T-Shirt with the beautiful artwork of Robert Winter neatly printed on a high quality Carhartt WIP T-Shirt, the physical Spring in Jakarta Tape and a special packaging including some more goodies from the likes of Jakarta and inflammable. Act fast as the stock of this very special, limited bundle won’t last long!“

GET THE BUNDLE HERE 

FREE DOWNLOAD 

SOUNDCLOUD STREAMING

 

springinjakarta_1 springinjakarta_15

springinjakarta_6 springinjakarta_5 springinjakarta_4 springinjakarta_8 springinjakarta_7 springinjakarta_12 springinjakarta_11 springinjakarta_13 springinjakarta_14 springinjakarta_3

 

Weiterlesen

SPRING IN JAKARTA DROP 2 – OKAYPLAYER Exclusive Premiere

13. Mai, 2016

Here we go! Die nächsten 4 Tracks von Spring in Jakarta sind seit gestern in Form einer exklusiven Premiere auf OKAYPLAYER veröffentlicht. Mit dabei: ein starker Track von IAMNOBODI, ein Olivier St. Louis Remix von Oddissee samt eigenem 16er und einem Song von der Pariser Sängerin Kami Awori.

OKAYPLAYER EXKLUSIV PREMIERE

Wie schon angekündigt sind wir beim letzten Teil der begehrten saisonalen Mixtape Serie von Jakarta auch involviert. Um den Abschluss der Reihe mit einem Knall zu feiern, haben wir uns mit den Kumpels von Jakarta zusammen getan, um für wahre Fans und Anhänger guter Musik ein besonderes Erlebnis zu zaubern. Dieses Erlebnis beinhalten ein hochwertiges Carhartt WIP T-Shirt sorgfältig bedruckt mit dem fabelhaften Artwork von Robert Winter, dem Spring In Jakarta Mixtape in physischer Form, sowie einem Special Packaging samt Goodies aus dem Hause Jakarta und inflammable. Das ganze Paket wird rechtzeitig zum kompletten Tape und Download Release von Spring in Jakarta im inflammable.com Onlineshop verfügbar sein. Weitere Infos folgen, stay tuned!

 

Weiterlesen

inflammable presents: Rhein Neckar Zelt Festival – Hip Hop Showcase mit Prinz Pi, Teesy & Lot

10. Mai, 2016

Der Frühling ist da! Und mit dem Frühling kommt auch die Festival Saison. Diese läuten wir dieses Jahr am 01. Juni in unserer Hometown Mannheim ein. Zusammen mit BigFM präsentieren wir euch den Hip-Hop Showcase des Zeltfestivals Rhein-Neckar.

Dort werden Lot (Department) und Teesy (Chimperator) den Abend einleiten, um dann an Headliner Prinz Pi (Keine Liebe) zu übergeben, der für die weitere musikalische Begleitung des Abends sorgen wird. Mit diesen drei ambitionierten deutschen Künstlern wurde mal wieder ein echtes Highlight in unsere Region geholt. Während Teesy mit starker Stimme und seinem letzten Album „Glücksrezepte“ in der Tasche für ähnliche gute Gefühle sorgt, hat Newcomer Lot ebenfalls ein interessantes Programm rund um seine letzte EP „Warum soll sich das ändern“ dabei. Vom erfahrensten Mann im Team, Prinz Pi, ist dann sowieso nicht weniger, als ein gepflegter Abriss zu erwarten. Mit seinem neuen Album „Im Westen nix neues“ hatte Pi wieder einiges zu erzählen und erneut sein Talent im Storytelling unter Beweis gestellt. Um so besser ist das Erlebnis, ihm live dabei zuzuhören.

Wer also Anfang Juni in Mannheim und Umgebung ist, sollte das nicht verpassen!

Wann: Mi, 01.06.2016
Wo: Zeltfestival Rhein-Neckar, Mannheim

Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

ZEITPLAN:
18.00-18.35 LOT
19.00-20.00 TEESY
20.30-22.00 PRINZ PI

VVK: 25 € (zzgl. Gebühren)
AK: 30 €
Tickets: http://www.delta-konzerte.de/ und an allen bekannten VVK-Stellen

 

Weiterlesen

Spring in Jakarta Part 1 – Brought to you with a little help from inflammable

4. Mai, 2016

 

Nachdem letzte Woche schon die Tracklist der letzten Edition der beliebten Jakarta Mixtape Serie veröffentlicht wurde, gibt’s jetzt bereits die ersten 4 Tracks von „Spring in Jakarta“ auf die Ohren. Wer letzte Woche aufgepasst hat, hat vielleicht schon mitbekommen, dass wir zusammen mit den Kumpels aus Berlin einiges dazu im Schilde führen. Ne kleine T-Shirt / Tape Kombo ist da auf dem Weg, aber dazu bald mehr!

Bis dahin checkt die ersten Tracks von Spring in Jakarta. Mit dabei: ein exklusiver Track von AllttA, dem neuen Projekt von 20syl und Mr. J. Medeiros, ein Stück vom belgischen Produzenten Pomrad, eine Nummer voller algerischer Funkiness von Ahmed Malek’s kommendem Release und ein von Mndsgn produzierter Ivan Ave Song. Das macht Bock auf mehr!

Get excited!

 

 

13076938_10151028315659953_8344001782797021698_n

Weiterlesen

#inflammablesound No. 1 – smooth as silk

28. April, 2016

Mode und Musik stehen unweigerlich in Verbindung. Zwei Kulturen, die so viel Berührungspunkte haben, dass wir locker ’nen Abi-Aufsatz darüber schreiben könnten, aber das lassen wir. Ihr wisst ja, was wir meinen: Mode und Musik gehören einfach zusammen, wie Two Turntables and a Mic.

 

Deshalb und weil wir eh langjährige Musikliebhaber sind, wollen wir euch unter dem Namen #inflammablesound ab und zu ein paar Hörempfehlung um die Ohren hauen, die wir zur Zeit feiern und die ihr euch gefälligst reinzuziehen habt. Quatsch! Aber wir können’s euch nur wärmstens empfehlen.

#inflammablesound startet mit unserer ersten super-smoothen Soundcloud-Playlist, die verdammt noch mal so weich wie Seide ist und euch gefühlt sofort wieder zurück ins Wochenende schickt, ist sie doch so derbe entspannt und laid-back, dass ihr vergesst, dass ihr noch den Rest der Woche Arbeiten vor euch habt! Und das ist auch gut so. Aber mal ernsthaft: Auch die Workaholics unter euch werden uns danken. Denn diese Tracks verlangen nicht eure volle Aufmerksamkeit – obwohl sie die verdient hätten – und bieten den perfekten Beiklang zum Rattern eures Hirns und Klappern eurer Macbook tasten. Wer meint Musik lenkt vom Arbeiten ab, der lügt!

Für unsere erste Playlist haben wir die leuchtendsten Sterne an unserem Beat-Himmel gepickt: Bluestaeb, Wun Two, FloFilz, dude26, Shigeto, Twit One, Figub Brazlevic und vielen mehr. Hach, wär das ne Traum-Compilation.

HIER GEHT’S ZUR PLAYLIST

Folgt uns auf Soundcloud: https://soundcloud.com/inflammable-com

Für die treuen Blog-Leser gibt’s hier noch nen kleinen Hint auf unsere nächste Collab. JAKARTA X INFLAMMABLE

Be excited!

inf_jakarta_teaser

13076938_10151028315659953_8344001782797021698_n

Weiterlesen

inflammable macht Deutscher Rap – Fatoni, Edgar Wasser & Tribes of Jizu in Mannheim – Sneaker-Gewinnspiel

19. April, 2016

Am Samstag (16.04.) waren die Rap Buddies Fatoni und Edgar Wasser zu Gast in unserer Hood. Zusammen mit den Tribes of Jizu, einer verdammt starken Hip Hop Band, spielten sie vor rund 400 Zuschauern am Samstagabend bei den Freunden der Alten Feuerwache Mannheim. Als Konzert Partner des Events, konnten wir es uns natürlich nicht entgehen lassen, die Jungs zu treffen, ein bisschen Quatsch mit ihnen zu veranstalten und natürlich uns das Konzert reinzuziehen.

 

Vor dem Konzert haben wir die Jungs schnell zur Seite genommen, um mit ihnen ein kleines Gewinnspiel für Euch zustande zu bringen, was ihr durch das obige Video noch mal in visualisierter Form sehen könnt. Während Edgar Scorsese ähh Wasser die Kameraführung übernahm (noch mal danke!) bewies Toni sein überragendes teleshoppingartiges Geschick vor der Kamera. Heraus kam diese Verlosung, bei der ihr ein von Fatoni und Edgar Wasser handsigniertes inflammable T-Shirt, 2 CDs (Nocebo von Edgar und Toni, Dedicated von Tribes of Jizu) und einen Schuh Eurer Wahl aus unserem Shop gewinnen könnt.

Mitmachen ist ganz easy: 

  1. Checkt das Video oben und macht, was Toni sagt.
  2. Markiert zusätzlich eine/n Freund/in in den Kommentaren des FB Beitrags dazu
  3. Teilnahmen zählen nur unter diesem Facebook Post 

Bildschirmfoto 2016-04-19 um 23.47.02

 

IMG_3943

Das Konzert selbst begann locker und stimmungsvoll mit ein paar Klängen von den Tribes of Jizu. Eine Band ist ja normalerweise im Bühnen Alltag des Hip Hops nicht gerade üblich. Two Turntables and a Mic eben. Um so erfrischender und einzigartiger ist es die Töne von Drums, Bass, Keys & Co live von der Band zu hören statt vom Band (haha Wortspiel). Die Tribes, die für ihre Loop Sessions mit verschiedenen deutschen Künstlern und die Instrumentalisierung von legendären Stücken aus den Händen von Dilla, Madlib und Co bekannt ist, bot also einen feinen Einstieg in den Abend, bestehend aus verschiedenen bekannten und eigenen Nummern. Danach begleitete sie das Wechselspiel von Fatoni und Edgar Wasser, die sich immer wieder gegenseitig abwechselten, Tracks zusammen performten oder für den anderen den Backup gaben. Nummern aus der neuesten Fatoni x Dexter Collabo „Yo,Picasso“ fanden genau so Platz, wie ältere gemeinsame Stücke à la „Deutscher Rap“. Alles in allem ’ne runde Sache!

 

Hier noch ein paar mehr Eindrücke:

13035625_1182502941774371_446480988_o IMG_4005 IMG_3983 IMG_3979 IMG_3971 IMG_3968 IMG_3965 IMG_3960 IMG_3959 IMG_3958 IMG_3954 IMG_3953 IMG_3943

 

 

Weiterlesen

Postbahnhof Club Berlin goin‘ up on a tuesday – Mura Masa live in concert

15. April, 2016

 

Am Dienstag waren wir beim Mura Masa Konzert in Berlin zu Gast. Da der Gig im Postbahnhof Club der einzige Tourstopp des Britten in Deutschland war, waren wir praktisch gezwungen die weite Reise von Mannheim Richtung Bundeshauptstadt auf uns zu nehmen, da wir uns dieses Highlight einfach nicht entgehen lassen konnten.

 

Wer Mura Masa nicht kennt, sollte mal schleunigst seine Hausaufgaben machen oder sich zumindest kurz ein paar Infos hier zu Gemüte führen: Alex Crossan aka Mura Masa wurde 1996 – wait whaaat?!…96?! – in Guernsey, UK geboren, ist somit gerade 20 geworden (UNFASSBAR!) und ein riesengroßes Talent. Nachdem er in den frühen Teenie-Jahren verschiedene Instrumente lernte und in diversen Punk, Hardcore, Death und Gospel Bands sang, wählte er bald eine andere Richtung und produzierte mit 17 erste Hip-Hop lastige, elektronische Trap Nummern in ganz eigenem Stil. Darauf folgte ein Mixtape namens „Soundtrack to a Death“ (2014) über Jakarta Records und das Debut Album „Someday Somewhere“ (2015) über sein mittlerweile selbst gegründetes Label „Anchor Point“. Beide Releases sind verdammt gut gelungen und auf jeden Fall eine Hörprobe wert. Dass das nicht nur wir so sehen, sondern auch andere, wurde durch ausverkaufte Shows in der ganzen Welt, Playtime u.a. bei BBC Radio 1, zahlreichen Streaming Erfolgen bei Spotify & Co, sowie Probs von bekannten Künstlern der Branche, längst bewiesen.

 

Dementsprechend groß war unsere Vorfreude auf die Show am Dienstag. Und man wurde nicht enttäuscht. Lediglich die relativ kurze Stagetime des 20 Jährigen Briten, steht als kleiner Schatten über der sonst grandiosen Stimmung an so einem Dienstag Abend. Nachdem BLUESTAEB (ebenfalls nur zu empfehlen), mit gewohnt entspannt-lässigen Vibes, wie man sie aus dem Hause Jakarta kennt, die Masse einstimmte, übernahm Mura Masa samt Sängerin Bonzai die Bühne und damit auch sofort den kompletten PBHF Club, samt Publikum für sich ein. Seinen gewohnt sehr eigenen Sound brachte er – so wie erhofft – live noch stärker rüber, nicht zuletzt dank Live-Drumset, das er nur zu gut zu gebrauchen wusste. Der Funke sprang definitiv über und wir hatten eine VERDAMMT GUTE ZEIT. So gut, dass nach gefühlt grade mal 5min die Lichter im PBHF Club wieder angingen und die Show vorbei war. Aber so ist das nun mal, wenn man Spaß hat. Bis zum nächsten Mal!

 

„Lotus Eater“ aus dem Mixtape „Soundtrack to a Death“ (2014)

 

„Firefly“ vom Debut „Someday Somewhere“ (2015) mit Sängerin Bonzai

 

Neue Single „What If I Go?“

 

Weiterlesen

INFLAMMABLE PRESENTS: FATONI x EDGAR WASSER x TRIBES OF JIZU – Alte Feuerwache Mannheim

8. April, 2016

 

 

inflammable presents: Edgar Wasser X Fatoni X Tribes of Jizu in der Alten Feuerwache Mannheim

Nächsten Samstag kommen die Jungs in unsere Hood! Euch erwarten gute Flows, ein paar Kollabotracks und freshe Instrumental Improvisationen.

Für das Konzert verlosen wir exklusiv 6×2 Tickets. Und das geht so:
Like inflammable und Alte Feuerwache Mannheim
Like diesen Beitrag und markiere einen Freund, den du mitnehmen willst in den Kommentaren. As easy as that!
https://www.facebook.com/events/851516638292979/

Edgar Wasser x Fatoni x Tribes of Jizu
Liveshows von Edgar Wasser und Fatoni, Kollabotracks und Improvisationen von HipHopinstrumentals der Tribes of Jizu garantieren ein besonderes Konzerterlebnis!

EDGAR WASSER – das „Deutschrap-Indie-Phänomen der letzten Jahre“![Nils Bokelberg] – trifft auf den Benjamin Button des Raps- FATONI!

Begleitet von der besten HipHop-Backing Band Deutschland und legitimen deutschen Version der Roots- THE TRIBES OF JIZU!

Für drei exklusive Shows kommt es zum Zusammentreffen – Liveshows von Edgar Wasser und Fatoni, Kollabotracks und Improvisationen von HipHopinstrumentals der Tribes of Jizu garantieren ein besonderes Konzerterlebnis.

Mit freundlicher Unterstützung von inflammable!“

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
VVK 17 € (zzgl. Gebühren) / AK 20 €

 

Tickets gibt es HIER

 

 

Weiterlesen